1.4 C
Berlin
Freitag, Dezember 2, 2022

EIGEN + ART Lab: Monuments Buried Alive – Öffentliche Diskussion zwischen Judith Prokasky und Philipp Oswalt, moderiert von Esper Postma | 07.10.2022

Editors’ Choice

Im Rahmen von Esper Postmas Einzelausstellung Doppelgängers lädt EIGEN + ART Lab zur öffentlichen Diskussion zwischen Judith Prokasky und Philipp Oswalt ein. Moderiert wird die Diskussion von Esper Postma; sie findet im EIGEN + ART Lab statt.

Abb. oben: Installation view, 2022, EIGEN + ART Lab, Photo: Frank Sperling

In Deutschland ist der öffentliche Raum heute ein Schauplatz konkurrierender Erinnerungen. Es gibt immer wieder Debatten über das kulturelle Erbe der DDR und die Rehabilitierung des preußischen Erbes. In dieser Veranstaltung werden Judith Prokasky, Philipp Oswalt und Esper Postma diskutieren, was in diesen Debatten auf dem Spiel steht. Dabei betrachten sie Gebäude als instabile, lebendige Strukturen, die auch nach ihrem Abriss neu verhandelt werden können. Welche Rolle kann die Kunst dabei spielen, die Diskussion über Denkmäler lebendig zu halten?

Esper Postma ist bildender Künstler. Seine aktuelle Ausstellung Doppelgängers im EIGEN + ART Lab umfasst zwei raumgreifende Installationen, die sich mit den zeitgenössischen Debatten über den öffentlichen Raum befassen. Seine Arbeiten beobachten, wie jedes Gebäude und jedes Denkmal in Berlin ein eingebettetes Alter Ego hat, das um Aufmerksamkeit kämpft.

Die Diskussion wird hauptsächlich in Englisch geführt.

WANN?

Freitag, 7. Oktober 2022 – 20 Uhr

WO?

EIGEN + ART Lab 
Torstraße 220
10115 Berlin-Mitte

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -spot_img

Latest article