1.6 C
Berlin
Mittwoch, Dezember 7, 2022

alpha nova & galerie futura und Tschechisches Zentrum zeigen “Beyond Nuclear Family: Around The Family Table” | 01.04.-29.04.2022

Editors’ Choice

Das von der Prager Jindřich Chalupecký Society initiierte Projekt Beyond Nuclear Family widmet sich der Familie – eine der grundlegenden Einheiten des Zusammenlebens in menschlichen Gemeinschaften. Es zielt in erster Linie darauf ab, das moderne, westliche Familienmodell kritisch zu hinterfragen und seine historischen und aktuellen, geografischen und kulturellen, utopischen und fiktiven Alternativen zu untersuchen. Die Kernfamilie, definiert als die eheliche Partnerschaft von Mann und Frau, die mit ihren leiblichen Kindern zusammenleben, stellt in der westlichen Kultur einen ungeschriebenen Status quo dar. Sie ist immer noch der Maßstab, an dem andere Familienkonstellationen gemessen werden.

Abb. oben: Marie Lukáčová, Chosen Family, Chapter I-III, 2020-2022, video

Beyond Nuclear Family: Around the Family Table ist die erste von drei Ausstellungen und performativen Projekten, die im Anschluss bei Display in Prag und im EFA Project Space in New York präsentiert und erweitert werden und Fragen rund um Familie miteinander in Verbindung bringen. Die einzelnen Projekte sind dabei konzeptionell miteinander verknüpft, durch die Kunstwerke selbst miteinander verbunden, fokussieren jedoch jeweils einen anderen Forschungsbereich. Gemeinsam hinterfragt das Ausstellungsprojekt die Bedeutung und Darstellung der Kernfamilie als führendes Paradigma in politischen, sozialen und erzieherischen Systemen sowie in der Rechtsstaatlichkeit im euro-amerikanischen Kontext, insbesondere, da dieses Familienmodell heute nicht mehr allen Lebensrealitäten entspricht.

DEEDS NEWS - courtesy of Tschechisches Zentrum Berlin - Zoë Claire Miller - A Whisper Network
Zoë Claire Miller, A Whisper Network, 2020, glazed stoneware, 22 × 40 × 15 cm

Es stellt die Frage nach der Betrachtung und Darstellung der Kernfamilie als führendes Paradigma für das gesamte politische, soziale und erzieherische System sowie für die Rechtsstaatlichkeit im europäischen und amerikanischen Kontext, obwohl dieses Modell nicht allen heutigen Realitäten entspricht.

DEEDS NEWS - courtesy of Tschechisches Zentrum Berlin - Mothers Artlovers
MATERNAL FANTASIES

Anhand unterschiedlicher Formate wie Performance, Video, Text, Textilarbeiten, Skulptur, performativen Lesungen, Gesprächen und Recherchepräsentationen konzentriert sich die Ausstellung Beyond Nuclear Family: Around the Family Table in der alpha nova & galerie futura auf Geschlechterrollen innerhalb der Familie, auf Repräsentationen von LGBTQAI+-Familien, das Konzept der Mutterschaft und weibliche Körperlichkeiten.

DEEDS NEWS - courtesy of Tschechisches Zentrum Berlin - Marie Tučková - Polyphonic Womb
Marie Tučková, Polyphonic Womb, 2022, video

Sie macht aber auch andere Formen der Gemeinschaftlichkeit jenseits biologischer Verbindungen sowie die Abwesenheit von Familie sichtbar und untersucht die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das (Nicht-)Funktionieren von Familie und deren grundlegende Definition.

Künstlerinnen:
annette hollywood, Marie Lukáčová, Zoë Claire Miller, Mothers Artlovers, MATERNAL FANTASIES, Sophia Süßmilch, Marie Tučková, Sophie Utikal

Kuratiert von Barbora Ciprová, Veronika Čechová, Tereza Jindrová, Katharina Koch, Sylvia Sadzinski.

WANN?

Eröffnung: 1. April 2022 ab 17:00 Uhr
Mit Performances von Mothers Artlovers und MATERNAL FANTASIES

Ausstellungdaten: Samstag, 2. April – Freitag, 29. April 2022

Öffnungszeiten: Mi – Sa: 16:00 – 19:00 Uhr

Filmvorführungen & Gespräche: 28. April 2022 ab 19:00 Uhr, im Tschechischen Zentrum (Wilhelmstraße 44, 10117 Berlin-Mitte). In englischer Sprache

WO?

alpha nova & galerie futura
Am Flutgraben 3
12435 Berlin-Alt-Treptow

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -spot_img

Latest article