23.9 C
Berlin
Donnerstag, Juni 20, 2024

Kinderausstellung “Rein ins Gemälde! Eine Zeitreise für Kinder” – Deutsches Historisches Museum | 02.06.2024-19.01.2025

Editors’ Choice

Wer hat sich nicht schon einmal gewünscht, in ein Gemälde früherer Zeiten zu schlüpfen, den Menschen darin zu begegnen und zu erfahren, wie sie damals lebten? Mit “Rein ins Gemälde! Eine Zeitreise für Kinder” betritt das Deutsche Historische Museum Neuland und zeigt vom 2. Juni 2024 bis 19. Januar 2025 seine erste Kinderausstellung. Mit dem neuen Ausstellungsformat lädt das DHM junge Museumsgäste im Grundschulalter und ihre Familien dazu ein, eines der vier berühmten Augsburger Monatsbilder aus dem 16. Jahrhundert zu erforschen. Wie in einem Pop-Up-Buch tauchen sie dabei in Lebenswelten der Frühen Neuzeit ein. Auf dem Gemälde abgebildete Menschen werden zu Erzählfiguren und eröffnen den Besucherinnen und Besuchern Zugänge zu vier Themenfeldern: Menschen, Spiel, Handel und Natur.

Abb. oben: Werkstattbesuch des Kinderbeirats „Kluge Zauberdrachen“ © Deutsches Historisches Museum, Foto: David von Becker

Pünktlich zum Internationalen Kindertag öffnet das DHM am 1. und 2. Juni 2024 für ein eintrittsfreies Eröffnungswochenende seine Türen: Am Samstag von 13 bis 18 Uhr und am Berliner Museumssonntag von 10 bis 18 Uhr haben die Museumsgäste Gelegenheit, die neue Kinderausstellung im Pei-Bau zu besuchen. Gerahmt wird die Eröffnung von einem bunten Angebot aus Mitmach- und Kreativstationen für Kinder und Familien.

DEEDS-NEWS-Kinderausstellung-Rein-ins-Gemalde-Eine-Zeitreise-fur-Kinder-im-Deutschen-Historischen-Museums-2
Werkstattbesuch des Kinderbeirats „Kluge Zauberdrachen“ © Deutsches Historisches Museum, Foto: David von Becker

In der inklusiv und weitgehend barrierefrei gestalteten Ausstellung kommen Kinder auf spielerische und forschende Weise dem Sichtbaren und nicht Sichtbaren auf die Spur. Sah das Leben in dieser Zeit wirklich genauso aus? Das Anliegen ist, die Besucherinnen und Besucher an eine genaue und kritische Betrachtung bildlicher Darstellungen heranzuführen. Das im Mittelpunkt stehende Monatsbild „Januar – Februar – März“ ist eines von vier Gemälden des Jahreszeiten-Zyklus „Augsburger Monatsbilder“. Sie zählen zu den bedeutendsten Kunstwerken der Sammlung des Deutschen Historischen Museums. Aktuell arbeiten die Restauratorinnen und Restauratoren des Museums intensiv an den vier Gemälden. Das im Mittelpunkt der Ausstellung stehende Monatsbild wird zur Eröffnung fertig restauriert sein und erstmals in einem neuen Rahmen präsentiert. Ein großzügiger Werkstattraum als wichtiger Bestandteil der Kinderausstellung gewährt Einblicke in die Arbeitsprozesse der Restaurierung und gibt darüber hinaus Raum für eigene kreative Ideen. Die Ausstellung bietet vielfältige Vermittlungsformate an und eröffnet über Originalobjekte und Mitmach-Stationen spielerische Zugänge zur Geschichte. Die daraus gewonnenen Erfahrungen werden in den geplanten Ausstellungsbereich für Kinder und Familien innerhalb der neuen Ständigen Ausstellung des DHM einfließen.

WANN?

Austellungdaten:
Sonntag, 2. Juni 2024 bis Sonntag, 19. Januar 2025

Öffnungszeiten:
Pei-Bau:
Täglich 10-18 Uhr
Do 10-20 Uhr (bis zum 31. Mai 2024)

WO?

Deutsches Historisches Museum
Unter den Linden 2
10117 Berlin

KOSTET?

Eintritt 5,00 €, ermäßigter Eintritt 3,50 €,
Eintritt bis 18 Jahre frei

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+++++++++ O P E N C A L L 2024 +++++++++

spot_img
- Advertisement -spot_img

Latest article