27 C
Berlin
Freitag, Juni 21, 2024

DEEDS.NEWS lädt zum Neujahrsempfang im CSR.ART mit Podiumstalk zum Kunstmarkt und Live-Jazz | 05.02.2023

Editors’ Choice

Am Sonntag, 5. Februar 2023 ab 11 Uhr lädt DEEDS.NEWS alle Kunstbegeisterten zum Neujahrsempfang in den CSR Contemporary Show Room. Zusammen möchten wir das neue (Kunst-)Jahr willkommen heißen, mit einem besonderen Experten einen spannenden Podiumstalk über den Kunstmarkt führen (mit Ihren Fragen, mehr dazu unten) und den Ausklang der aktuellen Ausstellung 200 unter 2000 feiern, die am 11. Februar 2023 zu Ende geht. Der Empfang wird musikalisch begleitet durch das Jazz-Duo Avi Albers Ben Chamo (Kontrabass) und Reiner Hess (Saxophon). Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erbeten.

Abb. oben: Ausstellungsansicht 200 unter 2000 by DEEDS.LAB im CSR.ART Contemporary Show Room, Foto: ART@Berlin

Als besonderes Highlight wird gegen 12:30 Uhr der Podiumstalk „DEEDS.Spotlight“ stattfinden – und zwar mit Ihren Fragen. Talk-Thema: Trends im Kunstmarkt. Eine Retrospektive der letzten 30 Jahre und ein Blick in Zukunft. Unser Talkgast ist Friedhelm Hütte, Senior Art Advisor der Deutschen Bank. Über 30 Jahre war Friedhelm Hütte für das Kunstprogramm der Deutschen Bank verantwortlich und baute in dieser Zeit u.a. die Sammlung des Unternehmens auf, die heute weltweit etwa 55.000 Kunstwerke umfasst. In Berlin ist das PalaisPopulaire seit 2018 ein fester Ort für Präsentationen aus der Sammlung Deutsche Bank.

DEEDS - CSR UBERSCHAU-07-200-unter-2000-by-DEEDSLAB - Foto ART at Berlin - 3
Ausstellungsansicht 200 unter 2000 by DEEDS.LAB im CSR.ART Contemporary Show Room, Foto: ART@Berlin

Ihre Fragen zum Kunstmarkt an Friedhelm Hütte

Am 05.02.2022 haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen, die Sie zum Thema Kunstmarkt beschäftigen, im Podiumstalk an Friedhelm Hütte stellen zu lassen. Wie z.B. Fragen zur Entwicklung des Kunstmarktes in den letzten 30 Jahren, zum Ausblick auf die nächsten 30 Jahre (der „Blick in die Glaskugel“), Ratschläge und Tipps für junge Künstler*innen, Do’s and Don’ts im Kunstmarkt, was sich in den letzten 30 Jahren verändert hat, etc. Bitte senden Sie Ihre Fragen an diese Emailadresse: FragenanFriedhelmHuette@deeds.news.
Wir danken Ihnen, dass dabei Sie diese Regeln* (am Ende des Beitrags) beachten.

DEEDS - CSR UBERSCHAU-07-200-unter-2000-by-DEEDSLAB - Foto ART at Berlin - 1
Book-Table und Ausstellungsansicht 200 unter 2000 by DEEDS.LAB im CSR.ART Contemporary Show Room, Foto: ART@Berlin

Jazz-Etüden. Live-Jazz-Performance mit Saxophon und Kontrabass

Besonders freuen wir uns auf die Jazz-Etüden des Komponisten, Musikers und bildenden Künstlers Avi Albers Ben Chamo am Kontrabass und des Saxophonisten Reiner Hess, die den Neujahrsempfang bei CSR.ART begleiten werden. Unter Jazz-Etüden verstehen sie kurze Bebop-Experimente.

Avi Albers Ben Chamo, by courtesy of the artist

Avi Albers Ben Chamo verbindet als Künstler und Komponist gerne beide Welten von Farben und Klängen miteinander. Er lädt uns in diesem Experiment ein, mit bekannten Jazzstandards zu spielen, die er jeweils mit neuen Farbfiltern und Modi versieht, die vom Geist des Readymade von Marcel Duchamp, der Cut-and-Paste-Technik von Strawinsky und György Sándor Ligeti beeinflusst sind. Avi Albers Ben Chamo und Reiner Hess sind der Jazz-Community durch die Jazzy Berlin Jam Sessions verschiedener Musiker*innen bekannt, die regelmäßig in Berlins wohl bekanntester Roof-Top-Bar Klunkerkranich und im Club Hoppetosse stattfinden.
Avi Albers Ben Chamo ist zudem Initiator und Gründer der Plattform “Jazz Clubs ins Berlin” (www.jazzclubsinberlin.com), die Jazz-Macher*innen und Jazz-Begeisterte vernetzt und informiert.

WO?

CSR.ART
Friedrichstraße 69
10117 Berlin-Mitte

WANN?

Sonntag, 05. Februar 2023, 11:00 – 14:00 Uhr

Podiumstalk “Trends im Kunstmarkt. Eine Retrospektive der letzten 30 Jahre und ein Blick in Zukunft”: ab ca. 12:30 Uhr

KOSTET?

Eintritt frei

Anmeldung erbeten / RSVP: Für diverse leckere Getränke gegen einen kleinen Kostenbeitrag ist gesorgt. Damit wir besser planen können, bitten wir um Anmeldung (bis Mittwoch, 01.02.203, 18 Uhr) unter Angabe Ihres Namens an rsvp@csr.art. Die Platzzahl ist begrenzt – first come, first served. Wir freuen uns auf Sie.

*Regeln zur Einsendungen Ihrer Fragen: Bitte beachten Sie den Einsendeschluss Mittwoch, 01.02.2023, 18 Uhr. Teilen Sie uns in Ihrer E-Mail mit, ob Ihr Name in Verbindung mit der Frage genannt werden darf, oder ob die Frage anonym gestellt werden soll. Bitte verstehen Sie, dass nur themenbezogene Fragen Berücksichtigung finden können. Falls Sie eine Eingangsbestätigung für Ihre Fragen wünschen, senden Sie bitte Ihre E-Mail mit einem Häkchen bei „Lesebestätigung“. Vielen Dank. Wir versuchen, im Rahmen der gesetzten Zeit so viele spannende Fragen wie möglich vorzubringen. Ähnliche Fragen fassen wir zusammen. Eine Garantie der Berücksichtigung und der Beantwortung können wir aber leider nicht geben. Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme und auf einen inspirierenden Austausch.

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+++++++++ O P E N C A L L 2024 +++++++++

spot_img
- Advertisement -spot_img

Latest article