20.4 C
Berlin
Montag, Mai 20, 2024

Jahresprogramm 2023 – Kunstmuseum Liechtenstein + Hilti Art Foundation  

Editors’ Choice

Das Kunstmuseum Liechtenstein präsentiert sein Programm für das Jahr 2023 mit Künstlern*innen wie Candida Höfer, Martina Morger, Paco Knöller, Liliana Moro und Clemens von Wedemeyer.

Abb. oben: courtesy of Kunstmuseum Liechtenstein

“Die Verflechtung von Disziplinen und künstlerischen Positionen zieht sich als roter Faden durch unser Programm 2023. Kollaborative Prozesse sind damit genauso gemeint wie das Zulassen unbekannter Praktiken oder Momente des Aufeinanderprallens. Weiterhin gilt es, die eigene Sammlung dank der Einbindung von Künstler:innen und Kurator:innen zu aktivieren.”__ Letizia Ragaglia, Direktorin Kunstmuseum Liechtenstein

Bis 10.04.2023
CANDIDA HÖFER. LIECHTENSTEIN

courtesy of Kunstmuseum Liechtenstein

IM DIALOG MIT DEN SAMMLUNGEN DES KUNSTMUSEUM LIECHTENSTEIN UND DER HILTI ART FOUNDATION
Erstmals präsentieren das Kunstmuseum Liechtenstein und die Hilti Art Foundation eine gemeinsam konzipierte und integrative Ausstellung. Im Mittelpunkt stehen Fotografien von Candida Höfer, die sie eigens für diese Ausstellung an verschiedenen Orten in Liechtenstein aufnahm.

17.02.2023-06.08.2023
ARE WE DEAD YET?

Latifa Echakhch, Still Life (Vanités) e, 2010 C-Print auf Aluminium, gerahmt / C-print mounted on aluminium, framed 26,5 × 40 cm Ed. 1/3 Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz
© Latifa Echakhch

ARTIST’S CHOICE: MARTINA MORGER
Are We Dead Yet? bildet den Auftakt zur neuen Ausstellungsreihe Artist’s Choice: Künstler:innen werden eingeladen, Werke aus der Sammlung des Kunstmuseum Liechtenstein auszuwählen, um eine Präsentation zu realisieren. 

05.05.2023-22.10.2023
PARLAMENT DER PFLANZEN II

Mariana Lacerda, Rivane Neuenschwander, Eu sou uma arara, 2022 Filmstill / Film still
© Eduardo Ortega

Mit der Ausstellung Parlament der Pflanzen griff das Kunstmuseum Liechtenstein 2020/21 ein wichtiges Themenfeld unserer Zeit auf. Parlament der Pflanzen II führt diese Auseinandersetzung fort. In der als offenes Gefüge angelegten Ausstellung greifen Künstler:innen Thematiken des Klimawandels und der biologischen Forschung mit ihren komplexen Verflechtungen aus vielfältigsten Perspektiven auf.

07.05.2023-15.10.2023
PACO KNÖLLER
UNTER MIR DER HIMMEL

Paco Knöller The Thinking Reed, H 430, 2016 Ölkreide und Lack auf Holz / Oil crayon and lacquer on wood 140 x 200 x 6 cm
© Paco Knöller

MIT WERKEN AUS DER HILTI ART FOUNDATION
Paco Knöller zielt in seinen Bildmotiven und -themen auf die menschliche Figur. Persönliche Wirklichkeitserfahrung wie auch Anregungen aus Literatur, Film und Naturwissenschaft fliessen darin ein. Die Ausstellung umfasst rund 40 ausschliesslich in Ölkreide ausgeführte Werke von den 1980er-Jahren bis zur Gegenwart und thematisiert die menschliche Existenz im human- wie auch im naturgeschichtlichen Zusammenhang.

01.09.2023-28.01.2024
IM KONTEXT DER SAMMLUNG:
CLEMENS VON WEDEMEYER

Clemens von Wedemeyer Otjesd, 2005 Filmstill / Film still Courtesy Galerie Jocelyn Wolff, Paris & KOW Berlin
© 2023, ProLitteris, Zürich

In der Sammlung des Kunstmuseum Liechtenstein ist Clemens von Wedemeyer mit drei charakter-istischen Videoinstallationen und zwei skulpturalen Werken vertreten. Diese Einzelpräsentation verbindet Werke aus der Sammlung mit neueren Arbeiten des Künstlers.

17.11.2023-01.04.2024
LILIANA MORO

Liliana Moro Spazi, 2019 Modell aus Karton, verschiedene Materialien / Cardboard model, mixed materials 200 × 200 cm, Installationsansicht italienischer Pavillon, Biennale Venedig, 2019 / Installation view Italian Pavilion, Venice Biennial 2019 Privatsammlung / Private Collection, London Foto / Photo: Roberto Marossi
© Liliana Moro

Die aktive Einbindung des Publikums und die Praxis des Zuhörens zeichnen das Werk von Liliana Moro aus. Die retrospektiv angelegte Ausstellung spannt den Bogen von ihrem Frühwerk der späten 1980er-Jahre bis hin zu ihrem aktuellen Schaffen und umfasst eigens entstehende Arbeiten. Gleichzeitig untersucht sie einen grundlegenden Werkaspekt: den Klang.

17.11.2023-27.10.2024
DIE GANZE PALETTE

Max Beckmann Stilleben mit Paletten, 1944 Öl auf Leinwand 55,5 x 95 cm Hilti Art Foundation

WERKE AUS DER HILTI ART FOUNDATION
Mit Die ganze Palette präsentiert sich die Hilti Art Foundation wieder exklusiv mit einer Auswahl von Kunst aus der eigenen Sammlung. Die Ausstellung umfasst herausragende Werke der Malerei, zu denen bekannte Bilder von Pablo Picasso, Max Beckmann, Ferdinand Hodler u.a. gehören, sowie erstklassige Neuerwerbungen von Edvard Munch, Max Ernst, Sophie Taeuber-Arp u.a. Zudem werden neue Werke der Plastik, der Collage, der Fotografie und der Grafik zu sehen sein.

WO?

Kunstmuseum Liechtenstein
Städtle 32, 9490 Vaduz, Liechtenstein

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 10–17 Uhr
Donnerstag 10–20 Uhr
Montag geschlossen

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+++++++++ O P E N C A L L 2024 +++++++++

spot_img
- Advertisement -spot_img

Latest article