21.5 C
Berlin
Montag, Juni 17, 2024

Mit LEGO auf den Spuren der Hanse – Braunschweigischen Landesmuseums | 21.09.2022–26.02.2023

Editors’ Choice

Vom 21. September 2022 bis 26. Februar 2023 präsentiert das Braunschweigische Landesmuseum die neue Sonderausstellung „Hanse steinreich. Eine LEGO Zeitreise“ im Familienmuseum St. Ulrici-Brüdern. In Zusammenarbeit mit dem Europäischen Hansemuseum Lübeck hat LEGO Certified Professional Rene Hoffmeister einzigartige Lebenswelten geschaffen, die die 800-jährige Hansegeschichte darstellen und mithilfe von Sound- und Lichteffekten neu inszenieren.

Abb. oben: Detailaufnahme © 2022 The LEGO Group, Foto: Braunschweigisches Landesmuseum, Anja Pröhle

Sechs liebevoll und facettenreich gestaltete Großmodelle, eine Hansekogge, ein Kaufmannshaus und eine Kaufmannsfigur ermöglichen einen unterhaltsamen Zugang zum Leben der Kaufleute des Mittelalters und der Neuzeit und geben Antwort auf die zentralen Fragen, was die Hanse eigentlich ist und was sie so besonders macht.

Die Hansewelten zeigen die vier berühmten Hansekontore in Nowgorod, Brügge, London und Bergen sowie den Hansetag 1518 und die Pest 1367 in Lübeck. Speziell für die Sonderausstellung in Braunschweig baute Rene Hoffmeister das mittelalterliche Stadtwappen mit dem roten Löwen aus LEGO Bausteinen nach. Dank ihres geringeren Maßstabes beleuchten die Lebenswelten neue Aspekte der Geschichte und bestechen mit allerhand Details. Die LEGO Geschichten erzählen von den großen und kleineren Ereignissen der Hansezeit und zeigen, wie die Kaufleute des Mittelalters unser Leben bis heute prägen.

Die bunte Zeitreise durch die Jahrhunderte bietet ein beeindruckendes und einmaliges Erlebnis für die ganze Familie.

Heike Pöppelmann, Direktorin des Braunschweigischen Landesmuseums, betont das Potenzial der kreativen Exponate: „Die aus LEGO gebauten Wimmelbilder präsentieren den Mythos ‚Hanse‘ nicht als einzelne Geschichte. Vielmehr erzählen sie die Geschichten durch die Jahrhunderte hinweg und haben dabei besonders die Vielfalt der Geschichte im Blick.“

DEEDS NEWS - The LEGO Group - Foto Anja Proehle - 2
Hansekogge und mittelalterlicher Tretkran © 2022 The LEGO Group, Foto: Braunschweigisches Landesmuseum, Anja Pröhle

Hansestadt Braunschweig
Im Mittelalter war Braunschweig eine der größten Städte Deutschlands. Da sie an großen Fernhandelsstraßen lag, war die Stadt ein wichtiges Handels- und Gewerbezentrum und pflegte intensive Beziehungen zu anderen Hansestädten. Über Jahrhunderte hinweg hat sich die Stadt aktiv in die Politik der Hanse eingebracht und richtete im Jahr 1427 sogar einen der regelmäßigen Hansetage aus.

Begleitprogramm und Führungen
Die Sonderausstellung wird von einem umfangreichen und abwechslungsreichen Führungs- und Veranstaltungsangebot begleitet. So gibt es sonntags Führungen für die gesamte Familie und Stadtführungen für Kitagruppen und Schulklassen. Ergänzt wird das Programm durch Vorträge von Expert*innen zu mittelalterlicher Architektur, zur Geschichte der Hansestadt Braunschweig oder den Strukturen der Hanse.

WO?

Braunschweigischen Landesmuseums
Schützenstrasse 21a
38100 Braunschweig

WANN?

Mittwoch, 21 September 2022 bis Sonntag, 26. Februar 2023

KOSTET?

Erwachsene 6 € | ermäßigt 4 € | Kinder (6–17 Jahre) 3 € | Eintritt frei für Kinder bis 5 Jahre

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+++++++++ O P E N C A L L 2024 +++++++++

spot_img
- Advertisement -spot_img

Latest article