12.7 C
Berlin
Mittwoch, Oktober 4, 2023

Wolfgang Kunz Fotografien 1960er Jahre | Camaro Haus | 15.12.2022 – 27.01.2023

Editors’ Choice

Anlässlich des 80-jährigen Geburtstags des Stern-Fotografen und Worldpress Foto-Preisträgers Wolfgang Kunz zeigt eine Pop-Up Ausstellung im Camaro Haus eine Auswahl früher Aufnahmen. Vor sechs Jahrzehnten fing Kunz auf den Straßen europäischer und nordafrikanischer Städte ungewohnte Ansichten und rare Momente im Leben der Menschen mit seinen Schwarz-Weiß Fotografien ein.

Abb. oben: © Wolfgang Kunz, Rauchende Männer, Amsterdam 1966

Bevor Wolfgang Kunz (*1942) ab den 1970er Jahren als Fotojournalist für den Stern und das Zeit Magazin auf Kriegsschauplätzen in Vietnam, Nordirland und der Türkei unterwegs ist, oder Reiseberichte für Geo liefert, macht er sich in den 1960er Jahren unabhängig auf Motivsuche in europäischen und nordafrikanischen Städten. In Marrakesch, London, Paris, Valencia, Barcelona und auf Ibiza trifft er Menschen auf der Straße in ihren Lebenssituationen, die er mit seiner Voigtländer Vitomatic 1a oder der Mamiyaflex-C in besonderen Augenblicken und Ausschnitten einfängt und in seiner Dunkelkammer auf Silbergelatine-Barytpapier entwickelt.

Courtesy of Camaro Haus - © Wolfgang Kunz, Selbstportrait, 1964
© Wolfgang Kunz, Selbstportrait, 1964

Zur Ausstellung erscheint die Foto-Edition „Wolfgang Kunz ’80“ von zwölf, auf je sechs Exemplare limitierte Motive, von 1961 bis 1988, nummeriert und signiert, produziert als Fineart Prints in 40 x
50 cm Klapp-Passepartouts.

Courtesy-of-Camaro-Haus-©-Wolfgang-Kunz-Helmut-Qualtinger-Hamburg-1975
© Wolfgang Kunz, Helmut Qualtinger, Hamburg 1975

Die Edition wird gemeinschaftlich herausgegeben von der Alexander und Renata Camaro Stiftung, der Artco Gallery, den Artikel Editionen und der Galerie Probst.

    Mit einem Stipendium der Hochschule für bildende Künste Hamburg fängt Wolfgang Kunz 1966 das Swinging London ein und qualifiziert sich als Stern-Fotograf, als der er 1969 in den Vietnamkrieg geht. 1970 wechselt der Twen von der Leica zur Nikon und vom Stern zum Zeit
    Magazin, für das er im Nordirlandkonflikt vor Ort ist. Es folgen Reportagen und Reiseberichte, u.a. eine mehrjährige Arbeit über den historischen Völkermord an den Armeniern in der Türkei, die in Geo und auch international veröffentlicht wird. Wolfgang Kunz praktiziert die hohe Schule der Reportagefotografie, die man vom Magnum-Kreis kennt, rückt in der Liga von Thomas Hoepker und Robert Lebeck nach, ist 1988 Worldpress Foto-Preisträger. 1988 führt er in Hamburg den ersten Europäischen Monat der Fotografie durch. Er hatte bereits mit 14 Kollegen die Fotoagentur

    © Wolfgang Kunz, Miles Davis, FrankfurtM. 1961

    Bilderberg gegründet (1982). In den späten 1990er Jahren gibt er seine Erfahrungen an die Studentinnen und Studenten der Kunsthochschule Berlin-Weißensee weiter. Seit 2010 kümmert sich Wolfgang Kunz um das künstlerische Werk seines Vaters Karl Kunz (1905–1971). Er bestückt die Ausstellung Surrealismus in Deutschland? Kunst von 1919 bis 1949, im Panorama Museum in Bad Frankenhausen mit dessen Gemälden und schenkt seinem Vater im Sommer 2021, anlässlich des Todestages, eine Retrospektive im Kühlhaus Berlin.

    Ausstellungsansicht POP-UP! Ausstellung im Camaro Haus Wolfgang Kunz Fotografien 1960er Jahre

    Das Camaro Haus, das 1893 von dem Verein der Berliner Künstlerinnen 1867 e.V. als vereinseigene Zeichen- und Malschule für Frauen errichtet wurde, erfüllt heute wieder die Funktion einer spartenübergreifenden, kulturellen Institution.

    WO?

    Camaro Haus
    Potsdamer Straße 98 A
    10785 Berlin-Tiergarten

    WANN?

    Di, Mi, Fr 13 – 17 Uhr, Do 13 – 20 Uhr

    Nach Absprache können auch Zeiten außerhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.

    KOSTET?

    Der Eintritt ist kostenlos.

    Die Camaro Stiftung macht zwischen dem 23.12.2022 und 02.01.2023 eine Winterpause.

    - Advertisement -spot_img

    IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

    1 Kommentar

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    +++++++++ O P E N C A L L 2024 +++++++++

    spot_img
    - Advertisement -spot_img

    Latest article