4 C
Berlin
Mittwoch, Februar 1, 2023

Spurenlesen. Zugänge zur Geschichte und Aktualität des ifa-Kunstbestandes | 21.01.-22.01.2023

Editors’ Choice

Am Wochenende 21. und 22. Januar 2023 findet im Rahmen der Finissage der aktuellen Ausstellung Chains of Interest in der ifa-Galerie Berlin eine zweitägige Veranstaltung mit Vorträgen und Diskussionen zum ifa- Kunstbestand statt.

Abb. oben: Chains of Interest, Ausstellungsansicht, ifa-Galerie, 2022, Foto: Viktoria Tomaschko

Am Samstag sprechen Nina Bingel über tourende Ausstellungspraxis, Sabiha Keyif über die digitale Plattform Agora und Ellen Strittmatter über die Zukunft des ifa-Kunstbestandes. Peter Hartmann und Hans-Jörg Schirmbeck unterhalten sich mit Pauline Hohn (Art in Networks, TU Dresden) über ihre Arbeit als leitende Mitarbeiter des Zentrums für Kunstausstellung (ZfK) der DDR. Matthias Flügge und Matthias Winzen präsentieren ihre Zugriffe auf den Kunstbestand für die von ihnen kuratiere ifa-Ausstellung Weltreise. Die ifa-Beauftragten An Paenhuysen und Ulli Grötz berichten über ihre Vermittlungsarbeit mit der ifa-Tourneeausstellung von Rosemarie Trockel.


Am Sonntag stehen die künstlerischen Zugänge von Isaac Chong Wai, Lizza May David, Wilhelm Klotzek, Ofri Lapid, Adrien Missika und Gitte Villesen zum Kunstbestand im Mittelpunkt, die sie im Rahmen der aktuellen zweiteiligen Ausstellung entwickelt haben.

WANN?

Samstag 21.Januar 2023, 13:00-19:00 Uhr
Sonntag 22. Janura 2023, 11:00-17:00 Uhr

WO?

ifa-Galerie Berlin
Linienstrasse 139/140
10115 Berlin-Mitte

Chains of Interest
Mit Werken von Isaac Chong Wai, Carlfriedrich Claus, Lizza May David, Hannah Höch, Joe Jones, Wilhelm Klotzek, Käthe Kollwitz, Ofri Lapid, Adrien Missika, Elisa Tan, Endre Tót, Gitte Villesen.

Ausstellungsdauer: 30. September 2022 – 22. Januar 2023

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -spot_img

Latest article