17.5 C
Berlin
Mittwoch, Juni 19, 2024

Kerstin Brätsch Sein – Leopold-Hoesch-Museum | 25.9.2022—8.1.2023

Editors’ Choice

Ausstellungen der Günther–Peill– Stiftung

Abb. oben: Kerstin Brätsch, Unstable Talismanic Rendering

Kerstin Brätsch greift mit Dynamik über die Ränder der modernen Malerei hinaus. Durch Einsatz jahrhundertealter, kunsthandwerklicher Techniken schafft sie Bildkörper von fast hypnotischer Energie, in denen menschliche Präzision und Naturkräfte verschmelzen. Die Ausstellung vereint großformatige Marmorierungen auf Papier, in deren Details sich das Auge verliert, mit leuchtend bunten Stuckmarmor-Arbeiten. In ihren spezifischen Materialitäten entfalten beide ein Eigenleben zwischen Abstraktion und schemenhafter Figuration–und führen das Medium Malerei als porösen Möglichkeitsraum vor, in dem sich Vergangenheit und Gegenwart unauflöslich durchdringen.

Zentral für Alexis Gautiers vielfältige Arbeit ist die Begegnung und Interaktion mit spezifischen Orten und Räumen. Dabei knüpft er an lokale Gegebenheiten und Alltagssituationen an, die er in künstlerische Formen überführt. Unterschiedliche Elemente finden Eingang in seine von Zufall, Improvisation, Poesie und subtilem Humor geprägten Arbeiten, in denen sich vielstimmige Übersetzungsprozesse materialisieren. In Düren bringt Gautier Arbeiten aus verschiedenen Kontexten und Medien zusammen, die gemeinsam einen offenen erzählerischen Raum formen.

Britta Thies künstlerische Praxis speist sich aus einer vernetzten Gegenwart, in der Medien und Kommunikationstechnologien eine zentrale Rolle bei der Formung von Identität zukommt. Dabei nimmt sie Bezug auf populäre Erzählformate und verbindet Realität mit Fiktion. Diente ihr bislang primär Video zur Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Lebenswelten, Akteur*innen und Codes, wird in ihren jüngsten Gemälden das für Serienproduktionen verwendete Equipment selbst zum Protagonisten. In Düren präsentiert Thie zudem den Trailer eines noch nicht gedrehten Films.

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+++++++++ O P E N C A L L 2024 +++++++++

spot_img
- Advertisement -spot_img

Latest article