13.2 C
Berlin
Dienstag, Mai 21, 2024

Tehching Hsieh – Neue Nationalgalerie | 01.04.– 30.06.2023

Editors’ Choice

Ab 1. April 2023 zeigt die Neue Nationalgalerie parallel zwei Ausstellungen von Tehching Hsieh und Gerhard Richter. Tehching Hsieh prägte mit seinen Langzeitperformances maßgeblich die Medien- und Performancekunst seit den 1970er-Jahren, während Gerhard Richter mit seinen Bildideen die zeitgenössische Malerei seit Jahrzehnten beeinflusst. Beide Ausstellungen markieren Wendepunkte im Kunstverständnis des 20. Jahrhunderts.

Abb. oben: Tehching Hsieh, One Year Performance 1980-1981, 2014, Carriageworks, Sydney. Foto Zan Wimberley

Die Neue Nationalgalerie präsentiert Tehching Hsieh‘s Arbeit „One Year
Performance 1980-1981 (Time Clock Piece)“. Geboren 1950 in Nanzhou, Pingtung, Taiwan, wurde Tehching Hsieh vor allem durch seine Langzeitperformances, die jeweils ein Jahr andauerten, in den späten 1970er und frühen 1980er Jahren international bekannt. Die Film- und Foto-Installation in der Neuen Nationalgalerie zeigt die Performance, in der der Künstler sich ein Jahr lang dabei fotografiert, wie er stündlich eine Stempeluhr bedient. Der damit einhergehende Schlaf- und Mobilitätsentzug versetzte ihn in eine Art Delirium, so dass einige Aufnahmen scheiterten.

DEEDS NEWS - Tehching Hsieh, One Year Performance 1980-1981, Image courtesy the artist and Sean Kelly Gallery, New York
Tehching Hsieh, One Year Performance 1980-1981, Image courtesy the artist and Sean Kelly Gallery, New York

Am Ende der Performance produzierte Tehching einen Film, der 24 Fotos pro Tag x 365 Tage im Jahr (8.760 insgesamt), die mit Filmgeschwindigkeit von 24 Bildern pro Sekunde in einem 6-minütigen Film mündete, der 2009 im Guggenheim New York ausgestellt wurde und auch in der Neuen Nationalgalerie zu sehen sein wird.

DEEDS NEWS - Tehching Hsieh, One Year Performance 1980 –1981
Tehching Hsieh, One Year Performance 1980 –1981

Tehching repräsentierte den Taiwan Pavillon 2017 auf der 57. Venedig Biennale; ausgewählte Einzelausstellungen waren u. a. im Modern Museet, Stockholm (2016) und in der Tate Modern, London (2017-18), Museum of Modern Art, New York (2009).

Kuratiert von Klaus Biesenbach, Direktor Neue Nationalgalerie und
Lisa Botti kuratorische Assistenz.

WO?

Neue Nationalgalerie am Kulturforum
Potsdamer Straße 50
10785 Berlin-Tiergarten

WANN?

Eröffnung: Freitag, 31. März 2023, 19 Uhr

Ausstellungsdaten: Freitag, 1. April 2023 bis Sonntag, 30. Juni 2023

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+++++++++ O P E N C A L L 2024 +++++++++

spot_img
- Advertisement -spot_img

Latest article