19.1 C
Berlin
Samstag, Mai 18, 2024

Late-Night-Sinfonie mit Alexander Iskin im Uebel & Gefährlich | 23.04.2023

Editors’ Choice

Am 23.04.23 findet im Uebel & Gefährlich in Hamburg eine besondere Veranstaltung statt. Gemeinsam mit dem renommierten Ensemble Mini werden Modest Mussorgskys “Bilder einer Ausstellung” live aufgeführt. Es wird ein faszinierendes Zusammenspiel von Musik und Malerei sein, bei dem die visuelle Darstellung der Musik in Echtzeit entsteht. Agierender bildender Künstler ist Alexander Iskin.

Abb. oben: Alexander Iskin, Foto: Christoph Neumann

Die neue interdisziplinäre Late-Night-Konzertreihe für Berlin und Hamburg, Late-Night Sinfonie, verschmilzt Club und Klassik in einem einzigartigen und innovativen Format, um ein völlig neues Publikum für spätromantische symphonische Musik zu begeistern. In Zusammenarbeit mit NDR Kultur, RBB Kultur und einer Vielzahl von international anerkannten Partnern, Locations und Künstlern präsentieren die “Überschall-Solisten” des Ensemble Mini und sein renommierter Dirigent Joolz Gale nicht nur mit ihrer alternativen Klangwelt (sie spielen große Orchesterwerke in neuen Arrangements für Mini-Orchester) eine gänzlich andere Perspektive auf Orchestermusik, sondern revolutionieren auch die Darbietung von Symphoniekonzerten.

Live-Malerei von Alexander Iskin zu “Bilder einer Ausstellung” – die schnellste Ausstellung aller Zeiten

Mit der Vision die Darbietungsweise von Sinfoniekonzerten zu revolutionieren, arbeitet das Ensemble Mini für die Konzertreihe mit verschiedenen Künstlern aus anderen Genres und Disziplinen wie Kunst, Tanz, Weltmusik und elektronischer Musik zusammen. Im Abschlussprogramm der Konzertreihe im legendären Uebel & Gefährlich wird das Ensemble Mini von dem Künstler Alexander Iskin malerisch begleitet. Iskin, der 2016 eine neue Kunstrichtung namens Interrealismus ausrief, steht für Pluralismus und Multidimensionalität in der Kunst und wurde für seine Werke mit Auszeichnungen wie dem Goslarer Kaiserring-Stipendium und dem New Yorker Pollock-Krasner Stipendium geehrt. Während des Konzerts wird Iskin live auf einer eigens für diese Konzertreihe entwickelten Staffelei namens “Stradivari” Bilder zur Musik von Mussorgsky malen. Das Publikum kann Iskin beim Malen auf einer Videoleinwand zuschauen und gleichzeitig dem Ensemble Mini zuhören. Mussorgsky interpretierte in seinem berühmten Werk “Bilder einer Ausstellung” Malereien von Victor Hartmann. Für den Künstler ist dieses Konzert ein emotionales Unterfangen, da er einerseits Teil des Ensemble Mini wird und andererseits aufgrund der familiären Verbindungen zu Russland und der Ukraine besonders berührt ist angesichts des Krieges in der Ukraine. Die entstandenen (noch feuchten) Kunstwerke können nach dem Konzert betrachtet werden.

DEEDS NEWS - Courtesy of Übel und Gefährlich - AlexanderIskin_LiveMusic_…hristophNeumann_03_A.
Alexander Iskin, Foto ChristophNeumann

Prokofjew Uraufführung

Joolz Gale, einer der weltweit führenden Arrangeure und OPUS-Klassik-Preisträger, bringt seine Fassung für 17 Instrumente von Prokofjews 7. Sinfonie nicht nur im 75. Todesjahr des Komponisten, sondern auch der Symphonie selbst zur Uraufführung. Tatsächlich war die Symphonie eines seiner letzten Statements, eine einfachere und kindlichere Reflexion von Stalin, dem Diktator, der am selben Tag starb wie Prokofjew. Stammend aus Donetsk, Ukraine, ist die 7. Sinfonie des Komponisten in dieser Zeit des Krieges besonders ergreifend.

Konzert, Galerie und Club in einem

Kunst, Klassik und Elektro vereinen sich in einer einzigartigen Zusammenarbeit mit Uebel & Gefährlich, in der DJ Nico Stojan mit seinen ikonischen Electro-Sounds den Abend begleitend zu Iskins Kunstausstellung abrundet. Das Konzertformat passt sich den Instinkten der neuen Generation von Konzerthörern an, indem es ein komplett künstlerisches Erlebnis bietet und nicht nur ein klassisches Konzert. Die Veranstaltung beginnt mit Murphy, der für sanfte Sonntagsstimmung sorgt, um die Bar zu eröffnen.

LATE-NIGHT SINFONIE V
Live-Malerei mit anschließender Kunstausstellung und Clubnacht

Programm:
Mussorgsky – Bilder einer Ausstellung, arr. Gale (30′)
Prokofjew – Sinfonie Nr. 7, arr. Gale (30′) Premiere

mit Ensemble Mini & Joolz Gale (Dirigent)
und Alexander Iskin (Künstler)

DJ-Set Pre-show: Murphy
DJ-Set After-show: Nico Stojan

WO?

Uebel & Gefährlich
Feldstraße 66
20359 Hamburg

WANN?

Sonntag, 23. April 2023

19:00 Uhr: Einlass mit Murphy
20:30 Uhr: Konzert mit Alexander Iskin & Joolz Gale
21:30 Uhr: Pop-Up Ausstellung mit Nico Stojan

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+++++++++ O P E N C A L L 2024 +++++++++

spot_img
- Advertisement -spot_img

Latest article