7.9 C
Berlin
Freitag, April 19, 2024

50 Jahre Künstlerhaus Bethanien + Internationales Atelierprogramm | 1974-2024

Editors’ Choice

Das Künstlerhaus Bethanien feiert 50 Jahre Kreativität, künstlerische Innovation und internationalen Austausch. Von seinen Anfängen im Jahr 1974 als Zufluchtsort für aufstrebende Künstler*innen bis zu seinem heutigen Status als globales Kulturzentrum hat es unzählige Talente gefördert. 

Abb. oben: Ausstellungseröffnung Yana Bachynska, 2023, Foto: Galya Feierman

Das Künstlerhaus dient der Begegnung und dem Austausch von Künstler*innen aus unterschiedlichen Bereichen und Kulturkreisen sowohl untereinander als auch mit einem interessierten Publikum. Hierfür verfügt es über vielfältige Vermittlungswege, wie etwa die monatlich stattfindenden Ausstellungseröffnungen, Performances, Konzerte, Filmprogramme, Künstler*innengespräche, gezielt vermittelte Atelierbesuche und mehrmals im Jahr stattfindende Rundgänge („Open Studios“).

DEEDS NEWS - Florentina Holzinger Ashkan Sahini - Manifestiert Euch - Foto Galya Feierman
Florentina Holzinger & Ashkan Sahihi, Artist Talk im Rahmen der Ausstellung „MANIFESTiert Euch! (Queer-) Feministische Manifeste seit den Suffragette“, 2023, Foto: Galya Feierman

Schwerpunkt seines breit gefächerten Aufgabenbereichs ist das Internationale Atelierprogramm, in dem Jahr für Jahr Künstler*innen aus der ganzen Welt mit der Unterstützung des Künstlerhaus-Teams Projekte ausarbeiten und präsentieren.

DEEDS NEWS - Susan Sontag reads essays at Kuenstlerhaus Bethanien - 1979 - Foto M. Dorigatti
Susan Sontag reads essays at Künstlerhaus Bethanien, 1979, Foto: M. Dorigatti

Das Künstlerhaus ist stets bemüht, sein internationales Netzwerk auszubauen und neue Partner*innen für das Programm zu gewinnen. Es ist ferner bestrebt, die Entwicklungen in der zeitgenössischen Kunst und Kultur kritisch zu reflektieren. Dies tut das Künstlerhaus auch mit dem Veröffentlichen von Künstler*innenbüchern und Ausstellungskatalogen sowie dem „Be Magazin“, einer jährlich erscheinenden Fachzeitschrift für Kunst und Kritik. 

DEEDS NEWS - Wolf Vostel in his studio - 1981 - Photo David Vostel
Wolf Vostel in seinem Atelier, 1981, Foto: David Vostel

Die Teilnehmer*innen der Atelierprogramms erhalten die Möglichkeit, innerhalb eines festgesetzten Zeitraums Projekte zu erarbeiten und zu realisieren sowie die eigene künstlerische Position innerhalb des Berliner Kunstkontextes zu reflektieren und zu festigen. Insbesondere zeichnet sich die Arbeit des Künstlerhauses Bethanien durch eine individuelle Betreuung und das Vernetzen der Stipendiat*innen mit der Berliner Kunstszene aus.

DEEDS NEWS - Kuenstlerhaus Bethanien, Showroom, Kottbusser Strasse, 2023, Photo Galya Feierman
Künstlerhaus Bethanien, Showroom, Kottbusser Straße, 2023, Foto: Galya Feierman

Anlässlich dieses des 50-jährigen Bestehens bekräftigt das Künstlerhaus Bethanien sein Engagement für die Förderung von Ideenreichtum, Vielfalt und Experimentierfreude in der sich ständig weiterentwickelnden Landschaft der zeitgenössischen Kunst. 

WO?

Künstlerhaus Bethanien
Zentrum für moderne bildende Kunst mit Ausstellungen,
Werkstätten und Artist-in-Residence-Programm
Kottbusser Straße 10/d
10999 Berlin-Kreuzberg

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+++++++++ O P E N C A L L 2024 +++++++++

spot_img
- Advertisement -spot_img

Latest article