20.9 C
Berlin
Donnerstag, Juli 18, 2024

Alle teilnehmenden Galerien der paper positions berlin 2024 | 25.04.-28.04.2024

Editors’ Choice

Vom 25. bis 28. April 2024 werden im Rahmen der Kunstmesse für Papierkunst paper positions Berlin 60 Galerien aus 11 Ländern Kunstwerke präsentieren. Die achte Ausgabe der Kunstmesse, die sich ausschließlich dem vielfältigen Medium Papier widmet, findet erneut in den Räumen der Deutsche Telekom Hauptstadtrepräsentanz statt.

Abb. oben: paper positions berlin 2023, Foto: Clara Wenzel-Theiler

Alle teilnehmenden Galerien 2024

Amagats. Barcelona
AOA;87 Galerie. Berlin
Artbase. Wiesbaden
Asr Art Gallery. Teheran
Augsburg Contemporary. Augsburg
Galerie Biesenbach. Köln
bodix.contemporary. Stuttgart
Galeria Caicoya. Oviedo
Galerie Commeter. Hamburg
Galerie Conrads. Berlin
Container Gallery. Tiflis
Cut Art Gallery. Riga
DavisKlemmGallery. Wiesbaden
Galerie Horst Dietrich. Berlin
Galerie & Kunsthandel Draheim. Eltville
Drawing Room Hamburg. Hamburg
Galerie Ricarda Fox. Mühlheim
Galerie Elisabeth & Reinhard Hauff. Stuttgart
Galerie Carolyn Heinz. Hamburg
edition & galerie hoffmann. Friedberg
Galerie Holthoff. Hamburg
Galerie intershop. Leipzig
Jarmuschek+Partner. Berlin
JB Finearts. Hamburg
Galerie Jordanow. München
Felix Jud Kunsthandel. Hamburg
Galerie Werner Klein. Köln
Galerie Inga Kondeyne. Berlin
Galerie Kremers. Berlin
Kunkel Fine Art. München
Galerie Leuenroth. Frankfurt
Jörg Maaß Kunsthandel. Berlin
Maksla XO. Riga
Galerie Martin Mertens. Berlin
mianki.Gallery. Berlin
Micheko Galerie. München
DR. MOELLER & CIE. KUNSTHANDEL. Hamburg
Molski Gallery & Collection. Posen
Moving Gallery. Utrecht
Dr. Nöth Kunsthandel + Galerie. Potsdam
O Gallery. Teheran
Galerie Rupert Pfab. Düsseldorf
Galerie Nanna Preußners. Hamburg
RK Contemporary. Riebeek Kasteel
Thole Rotermund Kunsthandel. Hamburg
Mikiko Sato Gallery. Hamburg
Schenk.Modern. München
Galerie Paul Scherzer. Halle
SCHWARZ CONTEMPORARY. Berlin
SMUDAJESCHECK Galerie. München
J.A. Stargardt. Berlin
Galerie Heike Strelow. Frankfurt
GALERIE TAMMEN. Berlin
Tempesta Gallery. Mailand
Galleri Thomassen. Göteborg
Sammlung Olivier von Schulthess. Zürich
Wichtendahl Galerie. Berlin
galerie with tsjalling:. Groningen
Specials:
Handsiebdruckerei Editionen. Berlin
Haus des Papiers. Berlin
Katharina Hinsberg (paper positions award)

DEEDS NEWS - paper positions berlin 2023_photo_Clara Wenzel-Theiler-min
paper positions berlin 2023, Foto: Clara Wenzel-Theiler

Specials:

Handsiebdruckerei Editionen. Berlin
Haus des Papiers. Berlin
Katharina Hinsberg (paper positions award)

Darüber findet ein umfangreiches Rahmenprogramm aus Preisverleihungen, Sonderpräsentationen und exklusiven paper positions-Kunsteditionen statt.

Gewinnerin des paper positions award by Kaiserwetter: Katharina Hinsberg

Katharina Hinsbergs Arbeiten, mitgebracht von der Galerie Werner Klein (Köln), bestechen durch ihre Leichtigkeit und Feinheit. Mit rotem Farbstift schraffiert Hinsberg das Papier und schneidet die Linien mit einem Skalpell aus. Zerbrechlich hängen ihre hauchdünnen Papiergerüste auf zarten Nadeln. In ihrer verspielten und bescheiden Art färben Hinsbergs Arbeiten auf ihre Betrachter:innen ab. Sie motivieren nicht nur in der Handhabung der Arbeiten, sondern auch darüber hinaus zu mehr Feingefühl.

Image: Katharina Hinsberg, Divis, 2021, Tusche auf Papier ausgeschnitten, Detail. Courtesy of Galerie Werner Klein.

Der Werkstoff Papier

Papierarbeiten sind oft besonders zugänglich und attraktiv in Bezug auf ihre Größe und ihren Preis, sodass die paper positions den Erwerb von Kunst für ein breites Publikum besonders niedrigschwellig gestaltet. Junge Kunstbegeisterte können ihre ersten Kunstkäufe tätigen, genauso wie auch bereits erfahrene Sammler:innen ihre Kollektion erweitern können. Papier kann so vieles, glatte Fläche sein für zarte Bleistiftlinien, fließende Tinte in sich aufnehmen oder für dunkle Kohle heller Untergrund sein. Es lässt sich einschneiden, zu Collagen zusammenfügen und neues Bild werden, es kann fragil, aber auch sehr stabil sein und wird dadurch zu einem spannenden Material für Skulpturen. Papier ermöglicht Künstler:innen eine besondere Spontanität, es erlaubt, sich auszuprobieren, sodass es letztlich oft ihre künstlerisch freiesten Momente einfängt. In ihrer Feinheit, Verletzlichkeit und Unmittelbarkeit profitieren die Papierarbeiten von der exklusiven Aufmerksamkeit, die die Besucher:innen auf dieser spezialisierten Kunstmesse erhalten.

WANN?

Professional Preview
Do, 25. April, 14 – 18 Uhr (nur mit VIP Karte)

Offizielle Eröffnung
Do, 25. April, 18 – 21 Uhr

Opening Party
Do, 25. April, 20.30 – 23 Uhr mit Musik von beatmensch5000

VIP Hours
Fr, 26. April, 12 – 14 Uhr (nur mit VIP Karte)

Allgemeine Öffnungszeiten
Fr, 26. April, 14 – 18 Uhr
Sa, 27. April, 11 – 20 Uhr
So, 28. April, 11 – 18 Uhr

WO?

Deutsche Telekom Hauptstadtrepräsentanz
Französische Straße 33 a-c
10117 Berlin-Mitte

KOSTET?

Regulär 18 €
Ermäßigt 10 €

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+++++++++ O P E N C A L L 2024 +++++++++

spot_img
- Advertisement -spot_img

Latest article

Thomas Hoepker 1936-2024