25.6 C
Berlin
Donnerstag, Juli 18, 2024

Berlin Fashion Week SS25: MAJÈRE zeigt Kollektion “Unzucht” für Frühling/Sommer 2025 im historischen Stadtbad Oderberger

Editors’ Choice

Auf der Berlin Fashion Week präsentiert MAJÈRE in Zusammenarbeit mit dem queer-feministischen Produktionslabel Vproud.uction ihre aktuelle Kollektion “UNZUCHT “SS25 im historischen Stadtbad Oderberger.

Abb. oben: Foto: Rianon Vran

MAJÈRE – UNZUCHT
Die Kollektion ist inspiriert von Boschs Gemälde “Der Garten der irdischen Freuden”. In diesem Werk werden die Neigung des Menschen zur Sünde und ihre Folgen im Jenseits dargestellt. Durch die drei Tafeln – Garten Eden, Garten der irdischen Freuden und Hölle – veranschaulicht Bosch die Verlockungen und die Vergänglichkeit der weltlichen Freuden sowie die daraus resultierenden Strafen im Jenseits. Das Gemälde dient als moralische Warnung vor der Verlockung der Sinnesfreuden und den unvermeidlichen Folgen der Sünde.

Unter der kreativen Leitung von Alawi Harris, Anaïs Fabricius und Luis Steigleder interpretiert MAJÈRE in ihrer neuesten Kollektion die Essenz des Gemäldes neu, indem sie Schöpfung, Desillusionierung und Versuchung erforschen und religiöse Überzeugungen und gesellschaftliche Normen in Frage stellen. Die Verwendung natürlicher Materialien aus Restbeständen und Second-Hand-Funden vermittelt die Symbiose zwischen Mensch, Tier und Natur.

MAJÈRE SS25, Foto: Rianon Vran

Über MAJÈRE
MAJÈRE ist eine in Berlin ansässige Slow-Fashion-Marke, die in ihren Entwürfen Emotionen durch Texturen und Kontraste ausdrückt. Unter der kreativen Leitung von drei jungen Designern, die sich während ihres Studiums kennengelernt haben, setzt sich das Trio kritisch mit gesellschaftlich relevanten Themen auseinander. Sie verwenden vor allem Materialien aus Restbeständen und verwischen mit ihrer Kreativität die Grenzen zwischen Kostüm und Mode. Ihre Kreationen erzählen sinnliche und visuell ansprechende Geschichten, die Gefühle und Emotionen zum Leben erwecken.

DEEDS-NEWS-MAJERE_SS25_by-Rianon-Vran_3.jpg
MAJERE SS25, Foto: Rianon Vran

Über vproud.uction
Vproud.uction ist ein queer-feministisches und von Schwarzen geführtes Produktionslabel mit einem klaren Fokus auf Offline- und Online-Produktion, PR und Werbung. Unter der Leitung von Gründerin Aline Vitoria Gellern widmet sich das Unternehmen der nachhaltigen Förderung marginalisierter Gruppen und ihrer Projekte in der Beauty- und Modeindustrie. Die Vision von Vproud.uction ist es, Meilensteine zu setzen, die Vielfalt und Inklusion in der Modeindustrie nachhaltig prägen und dabei die Extravaganz und Haute Couture der klassischen Modewelt bewahren.

WO?

Stadtbad Oderberger
Oderberger Str. 57
10435 Berlin

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+++++++++ O P E N C A L L 2024 +++++++++

spot_img
- Advertisement -spot_img

Latest article

Thomas Hoepker 1936-2024