7.9 C
Berlin
Freitag, April 19, 2024

Jens Kothe – EIGEN + ART Lab | 01.03.-06.04.2024

Editors’ Choice

EIGEN + ART Lab präsentiert ab 1. März die Ausstellung Vulnerable State von Jens Kothe. Die Ausstellung setzt sich mit der Vulnerabilität des menschlichen Körpers auseinander und gibt damit einen klugen künstlerischen Kommentar zu einem viel diskutierten gesellschaftlichen Thema der vergangenen Jahre. Der Künstler zeigt auf eindrückliche Weise die im Zustand der Verletzlichkeit liegende Intimität und offenbart dadurch Schmerz und Lust als zwei Seiten einer Medaille.

Abb oben: Jens oben – courtesy EIGEN + ART Lab

Die Haut rückt dabei in den Fokus der Betrachtung. Das unseren Körper wie eine Rüstung umschließende Flächenorgan schützt und verbirgt unser Inneres und ist zugleich der am meisten sichtbare Teil unseres Körpers. Sie ist ein Grenzphänomen, das nicht nur die Außen- und Innenwelt voneinander trennt, sondern sich zugleich als Transmitter unseres Seelenzustandes erweist. Ob wir wollen oder nicht, kein Organ bringt unsere sonst verborgenen Gemütszustände wie Gesundheit, Krankheit, Stress, Erregung oder Angst so deutlich zum Ausdruck. […]

Kothes Ausstellung veranschaulicht auf kluge und sensible Weise die Nähe von Fragilität, Verletzlichkeit und Schmerz mit Intimität, Lust und Sexualität. Sie verdeutlicht, wie Nuancen Situationen in die ein oder andere Richtung kippen lassen können.

In diesem Sinne ist die Ausstellung eine Aufforderung zur Sensibilität: Denn bei ausnahmslos allen Menschen versteckt sich hinter der schützenden Fassade ein verletzlicher Kern.

WANN?

Vernissage: Freitag 1. März 2024 von 17 Uhr bis 21 Uhr

Ausstellungsdaten: Freitag 1. März – Samstag 6. April 2024
Di – Fr 14 – 18 Uhr
Sa 11 – 18 Uhr

WO?

EIGEN + ART Lab 
Torstraße 220 . D
10115 Berlin

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+++++++++ O P E N C A L L 2024 +++++++++

spot_img
- Advertisement -spot_img

Latest article