23.3 C
Berlin
Mittwoch, August 17, 2022

DISKURS zeigt “oh my data. A Meta & Physic Show” | 24.03.-06.05.2022

Editors’ Choice

Oh my god, oder oh my data? Erinnern Sie sich an die Zeit, als Online-Banking, -Shopping und soziale Netzwerke ohne physische Substanz als etwas für Computer-Nerds galten? Heute sind wir von Apps, QR-Codes und GPS-Navigatoren umgeben und werden zu neurotischen Kontrolleuren der sozialen Netzwerke. Explodierende Datenmengen und damit auch datengesteuerte Entscheidungen sind bereits wie ein Tsunami über unser Leben hinweggerollt, und der Prozess der Digitalisierung verändert unser Leben grundlegend.

Abb. oben: AES+F, Last Riot 2, The Bridge, 2006, digital collage, edition pigment print on canvas, c-print, 80 x 99 cm @ AES+F.

Metaverse und NFTs machen derzeit Schlagzeilen. Gemälde, Zeichnungen, Musik und sogar Ihre DNA können digitalisiert werden. Während die Gemeinschaften der Kryptokunst immer stärker werden, wächst gleichzeitig auch das Chaos in der Szene. Eine Bewertung der Qualität von Kunstwerken gibt es auf Plattformen kaum. Die Kryptokunst befindet sich noch im Anfangsstadium und in einem chaotischen Zustand.


Featuring

AES+F, Marina Belikova, Lila Chitayat, Thomas Eller, Amir Fattal, Sharon Paz, Mooni Perry, Nina E. Schönefeld, Eszter Szabo, David Szauder, Viktória Traub, Peter Welz, Hana Yoo

Curated by Jung Me Chai, David Szaude


Mit dem Projekt OH MY DATA versuchen die Künstler:innen, eine andere Ebene der Digital- und Kryptokunst einzuführen. Es handelt sich nicht nur um Pixelhaufen, sondern auch um eine metaphysische Kategorie in realen und digitalen Welten, die Philosophie, Technologie, Feminismus usw. in unserer Zeit offenbart.

Ein Teil der ausgestellten Werke wird in NFTs umgewandelt. Der Partner des Projekts, The Digital Renaissance, wird den teilnehmenden Künstlern dabei helfen, vielleicht in einigen Fällen ihre ersten NFTs zu erstellen.

DEEDS NEWS - Courtesy of DISKURS - Nia E Schoenefeld - I DO NOT FORGET 2022
Nina E. Schönefeld, I DO NOT FORGET, 2022, NFT & print @ Nina E. Schönefeld

Der gesamte vordere Raum zur Straße hin wird sich in eine digitale Sphäre verwandeln, in der die Menschen die digitalen Werke physisch erleben können. Die multidisziplinären Medien wie Videos, Datenbilder und Objekte werden im hinteren Raum gezeigt. Das Experiment OH MY DADA versucht, das unterschiedliche Ausmaß von digitaler und kryptischer Kunst in der realen und digitalen Welt zu zeigen.

WANN?

Eröffnung: Donnerstag, 24. März 2022, 18:00 – 21:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Donnerstag, 24. März bis Freitag, 6. Mai 2022

Öffnungszeiten: Mi – Fr 13 – 19 Uhr und nach Vereinbarung

WO?

DISKURS Berlin, Novalisstraße 7, 10115 Berlin-Mitte

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -spot_img

Latest article