10.4 C
Berlin
Mittwoch, Februar 21, 2024

Kunst Museum Bonn: Nico Randel & Camillo Grewe. Dass in mir eine Sehnsucht erwacht | 07.06.-09.07.2023

Editors’ Choice

Kunst Museum Bonn zeigt ab 7. Juni 2023 die Ausstellung “Dass in mir eine Sehnsucht erwacht” der Künstler Nico Randel und Camillo Grewe. Nico Randels Werk ist geprägt von persönlichen Geschichten und Kommentaren, die er in Drehbücher, Bühnenbilder, Storyboards, Schriftzüge und Performances übersetzt. Vor allem seine Schriftbilder wirken wie wortgewordene Stimmungen des Künstlers. Die schwarzen Parolen und Kommentare auf weißem Grund zeugen von Randels künstlerischer Direktheit und seinem Humor, mit dem er den Themen unserer Gesellschaft begegnet.

Abb. oben: Nico Randel & Camillo Grewe, Alles im Lot 2022, Filmstill. Credits die Künstler

Gemeinsam mit dem Kölner Künster Camillo Grewe hat Nico Randel die Goldstein Galerie in Frankfurt a. M. im September 2022 als Atelier genutzt und sich dem übergeordneten Thema “Über das Arbeiten” gewidmet. Im Rahmen der Residenz im Atelier Goldstein ist das Video-Tagebuch “Alles im Lot” entstanden, in dem beide Künstler das Thema “Arbeit“ filmisch reflektieren.

Die titelgebende Installation “Dass in mir eine Sehnsucht erwacht“ (2021) ist ebenfalls Ergebnis eines künstlerischen Austauschs zwischen Nico Randel und Camillo Grewe. Im Mittelpunkt der Arbeit steht ein Langzeitprojekt von Nico Randel, in dem er mit unterschiedlichen Zugängen eine Geschichte über ein Vater-Sohn-Verhältnis bearbeiten.

“In der Ausstellung von Camillo und mir sieht man eine Art Storyboard aus Pappmaschee-Modellen. Für einen Trickfilm über Menschen und Löwen, den ich in der Zukunft erstellen werde. Es geht um eine Geschichte, in der ein Löwensohn nach seinem Vater sucht.“

Nico Randel

Die Geschichte übersetzte Randel als Drehbuch, Hörbuch, in Malereien und Zeichnungen sowie skulpturalen Modellen, in denen er die Schauplätze der Geschichte in Pappmaché darstellt. AnschlieBend arrangiert er die Modelle auf Regalbrettern in seinem Atelier. In Anlehnung an die Ateliersituation hat Camillo Grewe einen Raum im Raum entwickelt, der diese Situation nachbildet. Randels Pappmaché Modelle werden so als Storyboard in einer begehbaren Installation präsentiert.

DEEDS NEWS - Courtesy of Kunstmuseum Bonn - Nico Randel & Camillo Grewe,_Alles im Lot, 2022, Foto.Simon Vogel, Credits die Künstler
Nico Randel & Camillo Grewe,_Alles im Lot, 2022, Foto.Simon Vogel, Credits die Künstler

Nico Randel (* 1987) ist Künstler im Kunsthaus KATI8, einem Kunstraum mit Ateliers, einem Projektraum und einer Galerie mit Kaffeebar. Dort finden künstlerische und kulturelle Prozesse statt, mit dem Ziel, die Lebensbedingungen der Künstler:innen der Ateliergemeinschaft in der Gasellschaft zu verbessern.

Die Ateliergemeinschaft bestecht zurzeit aus 24 Künstler:innen mit Behinderung. Diese enhalten Assistenz bei der Produktion und bei der Vermittlung ihrer Werke. Ziel ist die Entwicklung des eigenen und freien künstlerischen Ausdrucks. Das Spektrum der Ateliergemeinschaft reicht von Zeichnung, Malerei, Skulptur, Design, Performance bis zur Videokunst.

WO?

Kunstmuseum Bonn
Helmut-Kohl-Allee 2
53113 Bonn

WANN?

Ausstellungstermine: Mittwoch, 7. Juni – Sonntag, 9. Juli 2023

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+++++++++ O P E N C A L L 2024 +++++++++

spot_img
- Advertisement -spot_img

Latest article