4.2 C
Berlin
Dienstag, März 5, 2024

artgenève 12th Edition – Palexpo, Geneva | 25.01.-28.01.2024

Editors’ Choice

artgenève präsentiert ihre 12. Ausgabe im Palexpo Genf und die erste unter der neuen Leitung von Charlotte Diwan, die nach 6 Jahren bei der Organisation die Leitung der Messe übernimmt.

Abb. oben: artgenève, 2023  / Photo: Baptiste Janin

Charlotte Diwan, die Mitte August 2023 zur Direktorin von artgenève ernannt wurde, zeigt sich begeistert:
“Ich freue mich, die Organisation dieser Messe zu übernehmen, für die wir uns viel vorgenommen haben.” Sie fügt hinzu: “Diese erste Ausgabe unter meiner Leitung, die nur wenige Monate nach meiner Ernennung stattfindet, ist sehr vielversprechend. Mit einem dicht gedrängten Programm, an dem rund 70 renommierte Galerien beteiligt sind, setzt diese Ausgabe die Tradition früherer Ausgaben fort. Ich freue mich darauf, die Messe in den kommenden Jahren weiterzuentwickeln und ihren Ruf zu festigen.

Zu den ausstellenden Galerien gehören: Almine Rech, Applicat Prazan, Galerie Eva Presenhuber, Franco Noero, Mai 36, Mezzanin, Nathalie Obadia, Perrotin, Sébastien Bertrand, Skopia, Templon, Thaddaeus Ropac, Tornabuoni Art, Van de Weghe, Von Bartha und Waddington Custot. Eine Reihe hochwertiger nationaler und internationaler Galerien erlebt ein Comeback, darunter Mennour und Hauser & Wirth.

Der institutionelle Bereich, eine Besonderheit der artgenève, wird das Programm der Messe über den zeitgenössischen Kunstmarkt hinaus bereichern. Die institutionelle Landschaft der Region wird unter anderem durch das MAMCO Genf mit einem Stand vertreten sein, der sich in der Ankaufsphase befindet, durch das Musée d’art et d’histoire, die Fonds cantonaux et municipaux de Genève, das Musée d’art du Valais, das Grand Théâtre de Genève und die Kunsträume HIT und Circuit. Die Kunstschulen der Region werden ebenfalls vertreten sein. artgenève freut sich, die Sammlung Boros aus Berlin, die Fondation Thalie aus Brüssel und zwei weitere Privatsammlungen – eine aus Genf und eine, die eine kuratierte Auswahl von Minimal Art präsentieren wird – zu begrüßen.

Unter den neuen Initiativen wird artgenève/sur-mesure einen Raum einrichten, der Einzelwerken und großformatigen Installationen gewidmet ist, die von Galerien präsentiert und von Kurator Nicolas Trembley ausgewählt werden. In einer neuen Sektion werden zusätzlich zu den im Zentrum der Messe präsentierten Werken 13 Einzelpräsentationen gezeigt. Der Prix Solo artgenève-F.P.Journe Solo-Preis wird für eine der 30 angebotenen Solo-Shows vergeben. Eines der Werke des Gewinnerstandes wird erworben und einer Genfer Institution gestiftet. Der Preis Mobilière, der an junge Schweizer Künstler verliehen wird, stellt seine Gewinner auf seinem Stand vor.

artgenève/musique, ein Programm, das der Performance und dem Klang in der zeitgenössischen Kunst gewidmet ist, bietet eine Ausstellung und ein Programm mit Performances, die von Augustin Maurs und Catherine Othenin-Girard kuratiert werden. Das Orchestre de la Suisse Romande wird während der gesamten Dauer der Ausstellung holografische Musikdarbietungen in einem eigenen Raum anbieten.

WO?
Palexpo
Route François-Peyrot 30
CH-1218 Le Grand-Saconnex

Donnerstag, 25 Januar 2024 bis Sonntag, 28 Januar 2024

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+++++++++ O P E N C A L L 2024 +++++++++

spot_img
- Advertisement -spot_img

Latest article