7.9 C
Berlin
Freitag, April 19, 2024

Neueröffnung: Luisa Catucci Gallery zieht nach Berlin-Mitte

Editors’ Choice

Am 23. Februar 2024 eröffnet Luisa Catucci Gallery in der Brunnenstraße in Berlin-Mitte ihren neuen Galeriestandort. Der Umzug der von Galeristin Luisa Catucci geführten Galerie aus Berlin-Neukölln in einen der aufmerksamkeitsstärksten Kunstbezirke der Hauptstadt bringt neue Potentiale mit sich. Zugleich wird der nun frei gewordene Neuköllner Galerieraum umgewandelt in einen Ort zur Förderung junger Talente in Form von Künstlerresidenzen mit begleitenden Ausstellungen und Diskussionsformaten.

Abb. oben: Raumansicht Luisa Catucci Gallery Brunnenstraße, courtesy of Luisa Catucci Gallery

Nach fünfzehn aktiven Jahren in Schillerkiez-Neukölln schlägt die Luisa Catucci Gallery ein neues Kapitel auf und zieht in die historischen Räumlichkeiten der Galerie Lacke&Farben in der Brunnenstrasse 170, Berlin-Mitte, einem eleganten Kunst-Ort über zwei Etagen mit acht Räumen. Das Gebiet wird von mehreren wichtigen Akteuren der lebendigen Kunstszene der deutschen Hauptstadt umgeben.

Dieser strategische Schritt steigert nicht nur die Sichtbarkeit der Galerie, sondern markiert auch eine bedeutende Transformation für den bisherigen Galerie-Standort Schillerkiez: Der ehemalige Galerieraum wird als LC ART LAB wiedergeboren und dient als lebendiger Mittelpunkt für Künstlerresidenzen, Ausstellungen und kunstbezogene Diskussionen mit einem Fokus auf die Förderung aufstrebender Talente.

DEEDS NEWS - Luisa Catucci Gallery - Neueroeffnung Brunnenstrasse - Flyer-min
Neueröffnung Luisa Catucci Gallery, Flyer

Für die Eröffnungsausstellung “IT’S A NEW DAWN, IT’S A NEW DAY” an der neuen Location der Luisa Catucci Gallery in Berlin-Mitte präsentiert Luisa Catucci einen Dialog zwischen dem italienischen Künstler Matteo Montani und der deutschen Künstlerin Julia Benz. Dieser symbolisiert die Identität der Luisa Catucci Gallery selbst und betont die harmonische Zusammenarbeit zwischen den beiden unterschiedlichen kulturellen Kontexten, die in ihrem Kern wohnen.

Matteo Montani, courtesy Luisa Catucci Gallery

Durch ihre eindrucksvollen Werke erforschen sowohl Matteo Montani als auch Julia Benz die philosophische Beziehung zwischen Menschheit, Licht und Himmel. In der visuellen Sprache des Symbolismus haben Licht und Himmel eine tiefgreifende Bedeutung als Boten von Neuanfängen. Der Himmel, als Emblem für unbegrenztes Potenzial und unendliche Möglichkeiten, dient als Leinwand, auf der das Wechselspiel der Farben, besonders bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang, zu universellen Symbolen für Transformation und Erneuerung wird.

DEEDS NEWS - Luisa Catucci Gallery - Brunnenstrasse - Julia Benz-min
Julia Benz, courtesy Luisa Catucci Gallery

Das Licht, in seiner ätherischen Brillanz, beleuchtet metaphorisch den Weg nach vorne und löst die Dunkelheit auf. Gemeinsam schaffen Himmel und Licht ein symbolisches Tableau, das die Hoffnung auf einen positiven Neubeginn für das transformative neue Kapitel der sich erweiternden Galerie trägt.

WANN?

Neueröffnung: Freitag, 23. Februar, 17:00 – 22:00 Uhr 

WO?

Luisa Catucci Gallery
Brunnenstr 170
10119 Berlin-Mitte

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+++++++++ O P E N C A L L 2024 +++++++++

spot_img
- Advertisement -spot_img

Latest article