19.1 C
Berlin
Samstag, Mai 18, 2024

Georg Kolbe Museum: Alexander Farenholtz ist neuer Ko-Vorstand der Georg Kolbe Stiftung

Editors’ Choice

Das Georg Kolbe Museum heißt Alexander Farenholtz als neuen Ko-Vorstand der Georg Kolbe Stiftung herzlich willkommen. Er folgt auf André Schmitz, welcher sich nach vielen Jahren engagierter Stiftungsarbeit aus dem Vorstand zurückzieht, dem Museum jedoch weiterhin eng verbunden bleibt. Alexander Farenholtz wurde vom Kuratorium der Georg Kolbe Stiftung in der vergangenen Woche einstimmig zum Ko-Vorstand, neben Dr. Kathleen Reinhardt, gewählt.

Abb. oben: Der Vorstand des Georg Kolbe Stiftung: Alexander Faernholtz und Dr. Kathleen Reinhardt, Georg Kolbe Museum

Alexander Farenholtz (*1954) ist in Hamburg und Stuttgart aufgewachsen. Nach ersten beruflichen Stationen wurde er 1989 u.a. für die Realisierung der documenta 9 unter der künstlerischen Leitung von Jan Hoet zum Geschäftsführer der documenta GmbH berufen. 1993 wechselte er als Leiter des Ministerbüros ins Baden-Württembergische Kunstministerium und übernahm 1996 zusammen mit Tom Stromberg die Leitung des Kulturprogramms der Weltausstellung EXPO2000 in Hannover. Mit Beginn des Jahres 2002 wurde er zum Gründungsvorstand und Verwaltungsdirektor der Kulturstiftung des Bundes bestellt. Dieses Amt übte er an der Seite von Hortensia Völckers als Künstlerischer Leiterin bis zum Erreichen der Altersgrenze im Januar 2020 aus. Nach dem Rücktritt der Generaldirektorin übernahm er im Jahr 2022 noch einmal vorübergehend für die Dauer der Ausstellung die Leitung der documenta 15

Dr. Kathleen Reinhardt, Direktorin des Georg Kolbe Museums, kommentiert: „Mit Alexander Farenholtz hat die Georg Kolbe Stiftung und das Museum einen engagierten und erfahrenden Kulturmanager gewonnen, der die sich verändernde Kulturlandschaft in Deutschland über die letzten Jahrzehnte maßgeblich mitgestaltet hat. Ich freue mich sehr über die Wahl des Kuratoriums und auf die kommenden Jahre der Zusammenarbeit, in denen das Georg Kolbe Museum sich verstärkt kritisch der eigenen Institutionsgeschichte widmen wird und mit Ausstellungen zum Verhältnis von historischen Kunstbewegungen und zeitgenössischen Ansätzen internationale Positionen in Berlin zeigen wird.”

Alexander Farenholtz zu seiner Wahl: „Dem Kolbe-Museum merkt man den frischen Schwung an, mit dem sich das Haus unter der neuen Leitung von Kathleen Reinhardt auf den Weg der weiteren programmatischen Internationalisierung einerseits, der kritischen Reflexion seiner historischen Wurzeln andererseits gemacht hat. Ich lasse mich gerne anstecken von diesem Elan, der außerdem durch einen bemerkenswert aktiven Freundeskreis und eine lebendige Besucherschaft gestützt wird. Dem Kuratorium danke ich für sein Vertrauen, und ich freue mich auf die gemeinsame Zeit.“

WO?

Georg Kolbe Museum
Sensburger Allee 25
14055 Berlin

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+++++++++ O P E N C A L L 2024 +++++++++

spot_img
- Advertisement -spot_img

Latest article