7.9 C
Berlin
Freitag, April 19, 2024

P61 Gallery präsentiert Kinesis – A Journey in Motion | ab 14.03.2024

Editors’ Choice

Kinesis – A Journey in Motion heißt die neue multimediale Ausstellung, die ab 14. März 2024 in der P61 Gallery in der Potsdamer Straße gezeigt wird. Kuratiert wird die Ausstellung als ein Erlebnis aus immersiver Kunst und Installation auf der Grenze zwischen Realität und digitaler Welt. Kinesis zeigt auf 600 Quadratmetern Fläche eine Mischung aus Licht, Klang und Kunst. Die Ausstellung bricht mit konventionellen Vorstellungen von künstlerischen Konzepten und betont die Idee, dass die reine Erfahrung selbst Kunst sein kann. Ziel der Kuration ist es, dass sich diese Idee innerhalb eines dynamischen Tanzes zwischen den Kunstschaffenden und den Betrachtenden entwickelt und die Abwesenheit eines Konzepts die Essenz der Befreiung darstellt.

Abb. oben: Cornel Swoboda, courtesy of P61 Gallery

„kinesis“ (κίνησις) ist das altgriechische Wort für Bewegung oder Veränderung. Das Verb „kineo“, bedeutet „bewegen“ oder „in Bewegung setzen“. Im weiteren Sinne bezieht sich „Kinesis“ auf jede Form der Bewegung, sei sie körperlich oder metaphorisch. In den dunklen Räumen eines ehemaligen Labors können sich die Besucher*innen auf eine Betrachtungsreise durch neun Installationen und zwölf Ausstellungsbereiche begeben. Auf einer Ausstellungsfläche von rund 600 Quadratmetern präsentiert Kinesis 65 hochauflösende Bildschirme, eine 30 Quadratmeter große LED-Wand sowie verschiedene Licht- und Klanginstallationen. Jeder Raum strahlt dabei eine individuelle Atmosphäre aus und trägt doch zu einem ganzheitlichen Erlebnis bei. Die Ausstellung hat zum Ziel, dass Licht, Klang und Kunstwerke zu einem emotionalem Schauspiel aus Klang und Farben verschmelzen. Sie richtet sich an Besucher*innen jeden Alters; jüngere Kinder müssen in Begleitung eines Erwachsenen sein.

DEEDS NEWS - courtesy P61 Gallery - Kinesis - DreamsOfTheHeart
Dreams Of The Heart, courtesy of P61 Gallery

Kurator Chams Knorr über die Ausstellungsidee: “Bei Kinesis lösen sich die Grenzen konventioneller Ausstellungen auf und die konventionelle Vorstellung von künstlerischen Konzepten tritt in den Hintergrund. In diesem faszinierenden Raum erklären wir stolz: Diese Ausstellung hat kein Konzept. Hier vertreten wir die Idee, dass nicht alles eine tiefe Bedeutung braucht. Manchmal ist die reine Erfahrung selbst die Kunst. Hier ist jede Installation ein Beweis für die Kreativität des Künstlers.”

DEEDS NEWS - courtesy P61 Gallery - Kinesis - Yanis Georges V3
Yanis Georges, courtesy of P61 Gallery

Kinesis erhebt für sich den Anspruch, die traditionelle Galerieumgebung neu definieren. Der Gang durch die Installationen soll zur persönlichen Odyssee werden, und die Besuchenden sollen ermutigt werden, die Fesseln des Überdenkens abzulegen. Die Grenzen zwischen Betrachter und Kunstwerk sollen verschwimmen. Die einzige Regel bestehe darin, das Immersive anzunehmen.

DEEDS NEWS - courtesy P61 Gallery - Kinesis - Thibault Zeller V2
Thibault Zeller, courtesy of P61 Gallery

Teilnehmende Künstler*innen

Adam Martinakis
Alexis Christodoulou
Anthem Films
Brellias
Cornel Swoboda
Daniel Megias del Paza
Ego
Finn Moeller
Hayk Zakoyan

Ivan Derr
Jonathan Plesel
Jordan Clark
Josh Pierce
Kaiwan Shaban
Lior Sadeh Studio
Markus Gonser
Max Freyss
Max Salzborn
Melvin Werner
Mikhail Sedov
Morten Lasskogen
Nitzan Tregerman
Piotrek Naumowicz
Pylik
Thibault Zeller
Vincent Schwenk
Yanis Georges

DEEDS NEWS - courtesy P61 Gallery - Kinesis - Mikhail Sedov V2
Mikhail Sedov, courtesy of P61 Gallery

Location

Die in Berlin ansässige P61 Gallery erstellt einzigartige Ausstellungen in enger Zusammenarbeit mit angesehenen Künstler*innen aus der ganzen Welt. Die Dauer dieser
Ausstellungen reicht flexibel von zwei Wochen bis zu einem ganzen Jahr. Dank der umfangreichen technischen Ausstattung, zu der 70 hochauflösende Bildschirme, zwei markante LED-Wände und verschiedene Projektionsflächen gehören, bietet die Galerie Kunst in Form eines Multimedia-Erlebnisses.

DEEDS NEWS - courtesy P61 Gallery - Kinesis - Morten V2
Morten, courtesy of P61 Gallery

WANN?

Öffnungszeiten
ab Donnerstag, 14. März 2024

Mo-Do 12:00 – 20:00 Uhr
Fr 12:00 – 00:00 Uhr
Sa 10:00 – 00:00 Uhr
So 10:00 – 20:00 Uhr

Öffnungszeiten
ab Freitag, 12. April 2024

Mo-Do: 16:00 – 20:00 Uhr
Fr: 16:00 – 00:00 Uhr
Sa: 16:00 – 00:00 Uhr
So: 16:00 – 20:00 Uhr

WO?

P61 Gallery
Potsdamer Str. 61
10785 Berlin-Tiergarten

KOSTET?

13 EUR / 9 EUR ermäßigt

Hier geht es zu den Tickets

ÖPNV

Bus:
M48 (Lützowstr./Potsdamer Str.) M29 (Potsdamer Brücke)

S-Bahn:
Potsdamer Platz S1, S2, S25, S26 + M48, M85

U-Bahn: U2 Mendelssohn-Bartholdy-Park

Ab Berlin Hauptbahnhof:
S-Bahn: S5, S7, S75 Bus: M85
ca. 10 Minuten mit dem Taxi

Mehr erfahren

www.p61gallery.com/kinesis

- Advertisement -spot_img

IHRE MEINUNG | YOUR OPINION

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+++++++++ O P E N C A L L 2024 +++++++++

spot_img
- Advertisement -spot_img

Latest article